MVZ Professor Haupt und Kollegen

Urologie  /  Chirurgie  /  Unfallchirurgie  /  Proktologie 
Plastische und Ästhetische Chirurgie  /  Handchirurgie

Prof. G. Haupt   ·   Dr. Th. Quicker   ·   Dr. C. Yazdandust   
Dr. (Univ. Basra) T. Al-Umer   ·  Dr. N. Böhle
S. Vollweiler   ·   Dr. J. Ernemann   ·   J. Eichenlaub
Dr. (Univ. Cluj-Naboca) S. Canciu ·   A. Haupt

offene Impfung mit Biontech am 28.07. und 04.08.2021

Impfung ab 12 Jahren möglich

 

Am Mittwoch, den 28.07. und Mittwoch den 04.08.2021 bieten wir ab 13:30 bis 17:00 (bei Bedarf auch länger) eine offene Impfung mit Comirnaty, dem Impfstoff von Biontech an. Es können Erst- wie Zweitimpfungen durchgeführt werden. Bei Erstimpfungen können die Zweitimpfungen am 25.08. oder 01.09.2021 erfolgen.

Wir impfen ausschließlich innerhalb der Zulassung. Die ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Impfung ab 18 Jahren. Bei 12- bis 17-jährigen empfiehlt die STIKO nur bei bestimmten Konstellationen (gesundheitliche oder berufliche Risikosituation oder persönliche Umstände).

In anderen Ländern ist die Impfung in der Altersgruppe dagegen empfohlen. Wir haben uns auf der Basis der Datenlage dazu entschlossen, die Impfung ab 12 Jahren anzubieten. Trotz der sehr geringen Gesundheitsbelastung einer akuten Coronaerkrankung im jugendlichen Alter gibt es auch schwere oder lange Verläufe.

Mögliche Langzeitfolgen einer Impfung sind nicht bekannt - es gibt sie schlichtweg noch nicht lange. Aufgrund der Datenlage und des Wirkprinzips ist dies höchst unwahrscheinlich.

Langzeitfolgen einer Coronaerkrankung sind auch noch nicht abschließend bekannt. Es scheint aber auch bei jungen Menschen die Möglichkeit von Langzeitfoglen zu geben. Theoretische Erwägungen lassen das Risiko einer Coronaerkrankung deutlich höher als das einer Impfung erscheinen. Diese Schlussfolgerung haben Gesundheitsbehörden in verschiedenen Ländern gezogen. Die Zulassung von Comirnaty ist ab 12 Jahren. Die Empfehlung der Stiko war auch - laut Stiko - unter dem Druck des Impfstoffmangels, der zumindest in Deutschland derzeit nicht besteht.

Wir impfen Minderjährige ausschließlich nach einen Aufklärungsgespräch und der Zustimmung des Minderjährigen wie der Eltern.

 

Bitte sehen Sie von telefonische Nachfragen ab und richten Ihre Fragen ausschließlich an:

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Corona-Impfung - Zweitimpfung am 04.07.2021 für die am 16.05.2021 Erstgeimpften

wichtig: geänderte Anfahrt

 

Allgemeine Informationen

Die Impfung findet erneut auf dem Gelände von Bö Fashion (Hasenpfühlerweide 1, 67346 Speyer) und Edeka Stiegler statt. 

Es wird ausschließlich AstraZeneca geimpft - auch wenn die Stiko eine Änderung der Empfehlung angekündigt hat, so ist eine Änderung des Impfstoffes so kurzfristig nicht mehr möglich.

AstraZeneca zweimal geimpft bietet auch bei der Deltavariante einen Schutz vor schwerem Verlauf von 92%, Biontech liegt bei 96 %.

 

ACHTUNG: geänderte Anfahrt - über Otterstadt

Die Anfahrt erfolgt über die B9 Ausfahrt Otterstadt. Von dort südlich von Otterstadt vorbei und dann über die K2 entlang des Rheines Richtung Speyer. Die Einfahrt in die Auestraße ist von Osten aus.

Alle anderen Zufahrten sind gesperrt.
Beschilderung bereits ab der B9.

 

Versichertenkarte

Es ist ein neues Quartal, bitte bringen Sie erneut die Versichertenkarte der Krankenkasse mit.

 

 

Termine/Uhrzeiten

Die Zweitimpfung findet am 04.07.2021 statt. Der Impfschutz ist dann deutlich höher als bei einer Zweitimpfung nach 4 Wochen.

Über die Uhrzeit der Zweitimpfung entscheidet der Anfangsbuchstabe Ihres Nachnamens. Sollten mehrere Leute mit verschiedenen Nachnamen in einem Auto anreisen und geimpft werden, so können Sie zwischen den möglichen Zeiten wählen.

Uhrzeit

Anfangsbuchstabe

09.00

A – D

10.00

E – H

11.00

I – L

12.00

M – N

13.00

O – R

14.00

S

15.00

T - Z

 

 

Impfablauf

Sie sind während des gesamten Ablaufs in ihrem Auto. Tragen Sie bitte bequeme Kleidung, damit die Impfung in die Schulter problemlos erfolgen kann.

Bei der Einfahrt erhalten Sie den Anamnese-/Einwilligungsbogen des RKI. Die Verkehrsführung geht über eine Warteschleife. An deren Ende erfolgen die Registrierung, das ärztliche Aufklärungsgespräch und die Impfung. Sie fahren jeweils von einer Station zur nächsten.

In diesem Rahmen prüfen wir auch, ob die Erstimpfung beim Drive-Thru am 16.05.2021 stattgefunden hat.

Nach der Impfung fahren Sie über die gesperrte Auestraße auf den Parkplatz von Edeka Stiegler. Auch hier steht medizinisches Personal zur Verfügung.

Dort erhalten Sie die Impfbescheinigung. Wenn es Ihnen gut geht, können Sie nach ca. 15 Minuten fahren. Die Abfahrt erfolgt über Nachtweide und Tullastraße.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Sie während der Überwachungszeit Probleme bekommen, machen Sie sich bemerkbar (am besten durch Hupen). Medizinische Fachkräfte kommen unmittelbar zu Ihnen und versorgen Sie.

Den Anamnese-/Einwilligungsbogen können Sie vorweg beim RKI downloaden.

 

Lageplan

Lageplan2021 07 04

 

Nebenwirkungen

Wie bei jeder Impfung kann es auch bei dieser Impfung zu Nebenwirkungen kommen.

Häufig sind lokale Reaktionen wie Schmerzen an der Einstichstelle und ein Spannungsgefühl. 

An systemischen Reaktionen kann es zu Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, allgemeinem Krankheitsgefühl kommen. Fieber tritt selten auf. Bei Beschwerden können Sie  z.B. Paracetamol einnehmen.

Die Häufigkeit lokaler und systemischer Reaktionen ist nach der 2. Dosis geringer war als nach der 1. Dosis.

Thrombosen:

Thrombosen, vor allem Sinusvenenthrombosen, sind extrem seltene Ereignisse. Sie treten nach 4 bis 16 Tagen auf. Sollten Sie in diesem Zeitraum Kopfschmerzen oder eine andere gesundheitliche Verschlechterung (Bauchschmerzen, Luftnot) haben suchen Sie einen Arzt auf.

 

 

Partner bei der Impfung sind Bö Fashion, Edeka Stiegler, Ludwigapotheke und Sankt Vincentius-Krankenhaus.

Wir danken der Stadt Speyer, der Feuerwehr, der Polizei, ... und vielen ehrenamtlichen Helfern für die großartige Unterstützung.

 

 

 

Corona-Impfung - Johnson und Johnson Drive-Thru am Sonntag, 20.06.2021

 

Der Stau blieb aus - wir konnten über 2500 Impfungen mit dem Impfstoff von Johnson und Johnson durchführen. 

 

Dem gesamtem Impfteam, der Stadt Speyer, den Behörden und den zahlreichen Unterstützern herzlichen Dank!!

 

Aufgrund verschiedener Probleme blieben ca. 500 Dosen übrig - damit sind Impfungen am Sonntag, 27.06.2021, in der Praxis geplant. 

 

 

 

Johnson und Johnson am 27.06.2021

wenige Resttermine - und Nachrückerliste (könnte sich lohnen)

 

Am kommenden Sonntag bieten wir bis zu 500 Dosen des Impfstoffs von Johnson und Johnson an. Wenn die jetzt eingegangen Emails abgearbeitet sind, sind die Termine ausgebucht - es kommen jedoch vereinzelt Absagen. Zusätzlich haben wir am letzten Sonntag eine ganze Reihe von No-Shows gehabt.

Bei frei werdenden Terminen werden wir die jeweiligen Personen als Nachrücker noch einladen, bei No-Shows kann die auch kurzfristig telefonisch sein.

Bitte sehen Sie von telefonischen Nachfragen ab - wir brauchen die Leitungen für unsere Patientenversorgung.

 

Es wird ausschließlich nach Terminvergabe  über die Email geimpft:

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Bitte beginnen Sie die Email mit folgendem Schema:

Name, Vorname, Geburtsdatum, Telefonnummer, Straße Hausnummer, PLZ, Ort

 

Zusätzliche Informationen können Sie gerne im Anschluss schreiben. Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie per Email einen Termin solange diese verfügbar sind.

 

Der Impfstoff ist ab 18 Jahren zugelassen. Die deutsche Stiko empfiehlt ihn für Impfwillige ab 60 Jahren, er kann jedoch bei Impfwilligen unter 60 Jahren geimpft werden. Es sollte eine individuelle Risikoabschätzung erfolgen, Gerade bei jungen Frauen. Der Vorteil des Impfstoffs ist, dass er nur einmal gegeben werden muss, und damit besteht bereits 14 Tage nach der Impfung der Impfschutz.

Drive-Thru-Impfaktion: Kreis der impfberechtigten Gemeinden erweitert

Aufgrund der Vielzahl noch verfügbarer Termine hat das Organisationsteam der zweiten Drive-Thru-Impfaktion um Prof. Dr. Gerald Haupt und Peter Bödeker entschieden, den Kreis der impfberechtigten Gemeinden zu erweitern. Ab sofort können sich Bürger*innen aus dem gesamten Rhein-Pfalz-Kreis, den Städten Ludwigshafen, Frankenthal, Neustadt an der Weinstraße, Landau und Germersheim sowie den Landkreisen Germersheim und Südliche Weinstraße unter www.speyer.de/terminefür einen Impftermin registrieren.

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass es sich bei dem Sicherheits-Captcha, das während des Registrierungsvorgangs abgefragt wird, tatsächlich um eine Rechenaufgabe handelt. In das Eingabefeld muss also das Rechenergebnis eingetragen werden. Das bloße Abtippen der Zahlenfolge, wie es auf vielen Websites verlangt wird, führt zu einer Fehlermeldung.

Die Impfaktion findet am Sonntag, 20. Juni 2021, ab 7 Uhr auf den Parkplätzen von BÖ Fashion (Hasenpfühlerweide 1) und EDEKA Stiegler (Am Rübsamenwühl 4) in Speyer statt. Verimpft werden mindestens 2.500, maximal 3.500 Dosen des Vakzins von Johnson & Johnson – dem einzigen zugelassenen Impfstoff, bei dem eine Spritze für den vollen Impfschutz ausreicht.

Aktuell sind noch rund 1.000 feste Impftermine verfügbar. Sobald sich dieses Kontingent dem Ende zuneigt, werden weitere 800 Termine für mögliche Nachrücker*innen freigeschaltet. Auch für diese ist die Wahrscheinlichkeit hoch, tatsächlich geimpft zu werden. Personen mit Platz auf der Warteliste werden daher gebeten, am Sonntag, 20. Juni, schon ab den Morgenstunden regelmäßig ihr E-MailPostfach zu kontrollieren, da schon früh damit begonnen wird, Nachrücker*innen zu informieren und zur Impfung einzubestellen.

Die Impfbestätigung, die im Anschluss an eine erfolgreiche Registrierung per E-Mail versandt wird, ist auszudrucken und am Tag der Impfung gut sichtbar in die Windschutzscheibe des Fahrzeuges zu legen. Um die Einschränkungen im Straßenverkehr möglichst gering zu halten, werden alle Impfwilligen gebeten, erst pünktlich zu ihrem Termin anzureisen.

Eine Registrierung für einen Termin um 8 Uhr bedeutet dabei, dass man zwischen 8 und 9 Uhr vor Ort sein sollte.

Die Zufahrt zum Parkplatz von BÖ Fashion erfolgt ausschließlich von Osten kommend über die K2 aus Richtung Otterstadt (Abfahrt von der B9: Rinkenbergerhof/Otterstadt) auf die Auestraße und über das Gelände der Firma Blumen Risse. Alle anderen Zufahrtswege und Abkürzungen sind gesperrt. Die Abfahrt erfolgt über die Nachtweide und Tullastraße.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wen behandeln wir?

Wir behandeln Menschen jedes Alters und Geschlechts.

Was tun in Notfällen?

In Notfällen können Sie ohne Termin eine unserer Praxen innerhalb der Sprechstunden aufsuchen. Allerdings kann es zu Wartezeiten kommen

Muss ich einen Termin vereinbaren?

Kurze Wartezeiten können wir nur mit Termin versprechen. Allerdings können Sie z.B. in Notfällen auch ohne Absprache unsere Praxis aufsuchen.