MVZ Professor Haupt und Kollegen

Urologie  /  Chirurgie  /  Unfallchirurgie  /  Proktologie 
Plastische und Ästhetische Chirurgie  /  Handchirurgie

Prof. G. Haupt   ·   Dr. Th. Quicker   ·   Dr. C. Yazdandust   
Dr. (Univ. Basra) T. Al-Umer   ·  Dr. N. Böhle
S. Vollweiler   ·   Dr. J. Ernemann   ·   J. Eichenlaub
Dr. (Univ. Cluj-Naboca) S. Canciu ·   A. Haupt

phone assistent

Telefon
(06232) 9602
(06232) 25054


Sprechstundenzeiten 

 

Coronaimpfung 

Corona-Impfung - Johnson und Johnson Drive-Thru am Sonntag, 20.06.2021

 

Allgemeine Informationen

Bitte sehen Sie von telefonischen Anfragen ab - vielen Dank

Wer wird geimpft?
Die Impfung ist ausschließlich für Bürger und Bürgerinnen über 18 Jahre mit Erstwohnsitz in Speyer, VG Römbergerg-Dudenhofen, Schifferstadt, Böhl-Iggelheim und der VG Rheinauen. 

Wie melde ich mich an?

Ab Montag, 14. Juni 2021 können sich Impfwillige unter www.speyer.de/termine registrieren. Um einem möglichst breiten Personenkreis die Chance zu geben, einen Impftermin zu reservieren, werden die sicher verfügbaren 2.500 Termine in gleich große Kontingente unterteilt und um 8 Uhr, 11 Uhr, 14 Uhr und 17 Uhr zur Buchung freigeschaltet. Jede Person, die geimpft werden möchte, muss eine separate Registrierung vornehmen, auch wenn am Impftag gegebenenfalls mehrere registrierte Personen in einem Auto (maximal vier) anreisen.

Im letzten Zeitfenster um 17 Uhr werden weitere 800 Termine für mögliche Nachrücker*innen vergeben. Wer einen Platz auf der Warteliste bekommt, ist angehalten, am Sonntag, 20. Juni, schon ab den Morgenstunden regelmäßig sein E-Mail-Postfach zu kontrollieren, da schon früh damit begonnen wird, Nachrücker*innen zu informieren und zur Impfung einzubestellen. 

Wo findet die Impfung statt?
Die Impfung findet auf dem Gelände von Bö Fashion (Hasenpfühlerweide 1, 67346 Speyer) und Edeka Stiegler statt. 

Anfahrt
Die Anfahrt erfolgt über die Auestraße vom Osten aus über die K2 aus Richung Otterstadt. Alle anderen Zufahrtswege sind gesperrt. Die Abfahrt erfolgt über Nachtweide und Tullastraße.

Was muss ich mitbringen?
Personalausweis (Nachweis des Erstwohnsitzes)
Versichertenkarte, wenn vorhanden
Ausdruck der Impfanmeldung
Aufklärungsmerkblatt und Anamnese/Einwilligungsbogen für Vektor-Impfstoffe auf der Homepage des RKI 

Wo kann ich Fragen im Vorfeld stellen?
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir neben dem normalen Praxisbetrieb keine telefonischen Anfragen beantworten können. Sie können Ihre Fragen über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! stellen.

Warum im Auto?
Sicher gibt es ökologisch elegantere Methoden. Aber hinsichtlich der Abstandsregeln ist das Auto bei der Impfung unübertroffen. 
Gleichzeitig ist das Sitzen im Auto für viele leichter, als das stundenlange Stehen in der Warteschlange. 

 

 

Partner bei der Impfung sind Bö Fashion, Edeka Stiegler, Ludwigapotheke und Sankt Vincentius-Krankenhaus.

Wir danken der Stadt Speyer, der Feuerwehr, der Polizei, ... und vielen ehrenamtlichen Helfern für die großartige Unterstützung.

Die Impfung findet zwischen 7 und 16 Uhr statt.

 

Impfablauf

Sie sind während des gesamten Ablaufs in ihrem Auto. Tragen Sie bitte bequeme Kleidung, damit die Impfung in die Schulter problemlos erfolgen kann.

Bei der Einfahrt werden Impfanmeldung und Erstwohnsitz kontrolliert. Ausschließlich Impfwillige mit Impfanmeldung und zugelassenem Erstwohnsitz erhalten die Papiere zum Ausfüllen (wenn noch nicht vorhanden auch Aufklärungsmerkblatt und Anamnese/Einwilligungsbogen des RKI). Die Verkehrsführung geht über eine Warteschleife. An deren Ende erfolgen auf dem Gelände von Bö Fashion die Registrierung, das ärztliche Aufklärungsgespräch und die Impfung. Sie fahren jeweils von einer Station zur nächsten.

Nach der Impfung fahren Sie über die gesperrte Auestraße auf den Parkplatz von Edeka Stiegler, dort erhalten Sie auch die Impfbescheinigung. Auch hier steht medizinisches Personal zur Verfügung. Wenn es Ihnen gut geht, können Sie nach ca. 15 Minuten fahren. Die Abfahrt erfolgt über Nachtweide und Tullastraße.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Sie während der Überwachungszeit Probleme bekommen, machen Sie sich bemerkbar (am besten durch Hupen). Medizinische Fachkräfte kommen unmittelbar zu Ihnen und versorgen Sie.

  

Nebenwirkungen

Wie bei jeder Impfung kann es auch bei dieser Impfung zu Nebenwirkungen kommen.

Häufig sind lokale Reaktionen wie Schmerzen an der Einstichstelle und ein Spannungsgefühl. 

An systemischen Reaktionen kann es zu Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, allgemeinem Krankheitsgefühl kommen. Fieber tritt selten auf. Bei Beschwerden können Sie  z.B. Paracetamol einnehmen.

Thrombosen:

Thrombosen, vor allem Sinusvenenthrombosen, sind extrem seltene Ereignisse. Sie treten nach 4 bis 16 Tagen auf. Sollten Sie in diesem Zeitraum Kopfschmerzen oder eine andere gesundheitliche Verschlechterung (Bauchschmerzen, Luftnot) haben suchen Sie einen Arzt auf.

 

Lageplan

 folgt

 

 

 

 

 

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wen behandeln wir?

Wir behandeln Menschen jedes Alters und Geschlechts.

Was tun in Notfällen?

In Notfällen können Sie ohne Termin eine unserer Praxen innerhalb der Sprechstunden aufsuchen. Allerdings kann es zu Wartezeiten kommen

Muss ich einen Termin vereinbaren?

Kurze Wartezeiten können wir nur mit Termin versprechen. Allerdings können Sie z.B. in Notfällen auch ohne Absprache unsere Praxis aufsuchen.